3D Haus und Gartenplaner Programme Gartenplanung am PC

 >> Start >> Computer Anwendungen >> Planer Software >> Gartenplaner
     

   

Die Auswahl an Gartenplaner Software ist im allgemeinen nicht sehr groß (wie im Vergleich zu anderen Softwaretypen) und manchmal ist diese auch mit einem Hausplaner gekoppelt. Entsprechend handelt es sich bei diesen Programmen meist um abgespeckte bzw. angepasste CAD Zeichenprogramme nur eben für Außenanlagen. Ein guter Gartenplaner sollte aber mehr können als nur Millimeterpapier, Lineal und Zeichenstift zu ersetzen. Die Hauptdarsteller im Garten sind nun einmal die Pflanzen und diese sind, im Gegensatz zu Möbeln oder Gebäuden, Lebewesen die Ansprüche haben, sich verändern und auch einmal krank werden können. Entsprechend sollte der Gartenplaner über eine möglichst große Pflanzen Enzyklopädie, mit vielen Angaben (Standortansprüche, Größe, Krankheiten, usw.) zu den Pflanzen (möglichst gut Bebildert) verfügen. Diese Funktion ist meiner Meinung nach auch wichtiger als diverse optische Spielereien, wie ein 3D Rundgang im geplanten Garten (über diese Funktion verfügen auch viele Gartenplaner). So kann der Gartenplaner tatsächlich auch helfen Pflanzfehler zu vermeiden und so Zeit bzw. Geld zu sparen. Hier nun einige Gartenplaner (stand 2008):

3D-Garten 8.0:

Ein umfangreicher Gartenplaner (benötigt etwas Einarbeitungszeit) mit einer relativ großen Auswahl an Objekten und Pflanzen (viele Tipps zu Standort, Pflege usw.) zum relativ günstigen Preis. Mit Hilfe des Fotodesigner können eigene digital Fotos in den Plan eingebunden werden. Es sind mehrere Programmversionen erscheinen (siehe Versionsnummer).

VOX 3D Planer für Haus, Wohnung und Garten:

Eine sehr gute CAD Planungssoftware (benötigt aber etwas Einarbeitungszeit) und Allrounder für Haus und Garten. Das ist aber auch der größte Schwachpunkt (aus sicht des Gärtners) da hier der Schwerpunkt eher auf "tote" Objekte liegt. Eine umfangreiche Pflanzenenzyklopädie sucht man hier vergebens. Wer einen guten Planer für Außen und Innen sucht mit Schwerpunkt im Garten auf Raumaufteilung, Wegeplan, Beetflächen usw. (und nicht Pflanzenauswahl) ist hier aber ganz gut beraten. (ein gutes Pflanzenlexikon sollte man aber dazu kaufen)

3D Garten 4.0:

Ein sehr preiswertes Programm das sich einfach bedienen lässt, aber die Auswahl an Objekten ist klein und auch das Pflanzenlexikon nicht sehr groß. Zur Einteilung von Gartenräumen (Planen von Wegen, Sitzplätzen usw.) und ausprobieren von Schattenwürfen (durch Größenverhältnisse) ist diese Software aber ganz gut zu gebrauchen.